Sportwoche 2019

(08.04.-12.04)

 Am Freitag, den 12.04., ging eine erfolgreiche und spaßgeprägte Sportwoche zu Ende. Organisiert wurde diese von der SV, wobei die Sportlehrerschaft aber immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Wobei die Arbeit für die SV schon weitaus früher begann. Zum ersten Mal wurden im Vorraus von allen Klassen  die Sportarten gewählt und nicht festgelegt. Die 5. -und 6.-Klässler z.B. wählten Basketball zu ihrer Sportart. Die sechs Klassen erschienen zahlreich und nach einem zweistündigen Turnier stand der Sieger fest: Das Team „Wilde Kerle“.

Die 7. -und 8.-Klässler hingegegen wollten Badminton spielen, während Herr Becker für die anderweitig Interessierten einen kleinen Zumba-Kurs in der Gymnastikhalle veranstaltete. Unter den Badmintonspielern triumphierten nach spannenden Spielen „Die Legenden“.

Die 9. -und 10.-Klässler wählten Fußball zu ihrer Lieblingssportart. Nach einer umkämpften halben Stunde mussten sich die 9.-Klässler den 10.-Klässlern aber mit 2.4 geschlagen geben.

In der Oberstufe wurde ein höchstsapnnendes Hockeyturnier veranstaltet. Nach gut drei Stunden und einem Penalty-Schießen konnten sich „Die Wollmäuse“ letztendlich durchsetzen. Freitags durften alle Gewinnerteams noch einmal gegen das Lehrerteam antreten. Die Rivalität heizte den sportlichen Wettkampf noch einmal an und alle Teilnehmenden hatten viel Spaß.

Die ganze Woche lang sorgte die SV für gute Laune, Musik, kleinere Snacks und Getränke. 

Letztendlich bleibt nur zu hoffen, dass die Sportwoche am WEG auch nächstes Jahr so stark besucht und erfolgreich wird, wie sie es dieses Jahr war.

Finn Himmer

 

 

   

                                  Völkerball                                                                                            Basketball

 

                                     Badminton 

     Hockey

 

Fahrt des WEG nach Metz

 

Zum Programm des Französischunterrichts am WEG gehört es, am Ende des 2. Lehrjahrs das Nachbarland statt aus dem Lehrbuch einmal direkt selbst kennenzulernen.

Am drittletzten Schultag fuhren wir, die Französischgruppe der 7. Klassen um 8 Uhr morgens mit dem Bus in Richtung Metz. Der Wetterbericht kündigte einen heißen Sommertag an.

Nachdem wir gegen 10 Uhr mit den beiden Lehrern Frau Bernhard und Herr Hüttenberger in der französischen Stadt angekommen waren, liefen wir zuerst an der Mosel, dann an der Seille den „Chemin de Corporations“ entlang zur wuchtigen „Porte des Allemands“. Auf dem Weg bewunderten wir die Stadttürme der verschiedenen Zünfte.

Danach besichtigten wir die Architektur des Museums „Centre Pompidou“ und die Kathedrale „Saint-Étienne“. Nach einem selbstständigen Rundgang durch die Markthallen und zwei Stunden Stadterkundung mit lösbaren Aufgaben in Dreier- oder Vierergruppen trafen wir uns alle in der bewundernswerten und erfrischend kühlen Kathedrale wieder und traten den Heimweg an.

Nina Jochum, Emma Hartmann

 

                                  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die Schulbuchlisten für das Schuljahr 2019/2020:

Klasse 5

Klasse 6

Klasse 7

Klasse 8

Klasse 9

Klasse 10

MSS 11

MSS 12

MSS 13 

Sieben neue Schulsanitäter am WEG

Sieben Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8b und 8c sind in den Osterferien beim Malteser Hilfsdienst zum „Schulsanitäter“ ausgebildet worden. Nun erhielten Madlen Dietz, Maya Scheid (beide 8b), Jonathan Beysiegel, Paul Clemens, Julia Gilbert, Lukas Schitter und Lena Willenbacher (alle 8c) aus den Händen von Schulleiter Ralf Schäfer ihre Urkunden über die erfolgreich abgelegte Prüfung. Betreut werden die Schulsanitäter am WEG von den Lehrkräften Torsten Kistenmacher, Doris Manthey und Julia Nielsen.

Im Schuljahr 2017/2018 haben die Schüler in der Projektwoche mit dem Schulsanitätsdienst begonnen. In diesem Rahmen fand ein Grundkurs „Erste Hilfe" statt. Im Anschluss absolvierten die Schülerinnen und Schüler an mehreren Samstagen bei Eckehard Leick vom Malteser Hilfsdienst weitere Fortbildungen. Am „Tag der offenen Tür 2018“ stellten Eckehard Leick und Thorsten Siemon den neuen Schulsanitätsdienst am WEG vor. Unter anderem wurden Wiederbelebungsmaßnahmen vorgestellt und Fragen interessierter Eltern beantwortet. 

 

Die Projektwahl zur diesjährigen Projektwoche findet online unter http://weg.hopto.org/ statt.

Zum Seitenanfang