Aktuelle Termine: 
 

Über den Namensgeber des Gymnasiums:

Prof. Dr. Wilhelm Erb
(1840 -
1921)

Prof. Dr. med. Wilhelm Heinrich Erb, geboren 1840 in Winnweiler, Ehrenbürger dieser Gemeinde, war Arzt, Professor für Innere Medizin und Direktor der Medizinischen Universitätsklinik in Heidelberg und Leipzig.

Er hatte sich auf die Nervenheilkunde spezialisiert, die damals noch zur Inneren Medizin gehörte und erst unter ihm zu einem eigenständigen Forschungsgebiet entwickelt wurde. Der von Erb entdeckte Kniesehnenreflex ist heute Untersuchungsbestandteil der allgemeinen ärztlichen Praxis. Viele weitere Entdeckungen, aber auch sein Ruf als ausgezeichneter Arzt und Ratgeber begründeten Wilhelm Erbs internationalen Ruhm sowohl als unbestechlicher, kritischer Wissenschaftler als auch als diagnosesicherer Praktiker, der von den Großen seiner Zeit konsultiert wurde und höchste internationale Ehrungen erfuhr.

Das Andenken an ihn wird bewahrt durch die Wilhelm-Erb-Gesellschaft, durch Symposien zu seinen Ehren, durch Fachbegriffe, die seinen Namen tragen (z.B. der "Erb'sche Punkt" oder die "Erb'sche Lähmung") durch die Erb-Denkmünze, die an verdiente Neurologen vergeben wird, durch Erb-Trakte in verschiedenen Universitätskliniken und nicht zuletzt durch die Wilhelm-Erb-Straße und das Wilhelm-Erb-Gvmnasium in Winnweiler.

Wilhelm Erb starb 1921 in Heidelberg. (hü)

Prof. Dr. Wilhelm Erb
(1840 -
1921)

 

Bild des Monats

Benutzer-Login

Zum Seitenanfang