Aktuelle Termine: 
 

DELF: Wozu?

Auch in diesem Jahr haben sich 7 Schüler aus der 10. Klasse und 9 Schüler aus dem LK Französisch 12 für die bereits seit vielen Jahren am WEG durchgeführte DELF-Prüfung angemeldet. DELF= Diplôme d´Études en langue française ist ein europaweit anerkanntes Sprachzertifikat, das Französischkenntnisse in vier Bereichen attestiert: Sprechen, Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben. Dabei gibt es unterschiedliche Niveaus, die von A1 bis C2 reichen.

Natürlich erfordert es Mut und Risikobereitschaft die Sprachprüfung abzulegen. Am 16. Juni machten sich unsere Schüler in das Rittersberggymnasium in KL auf, um dort ihre Sprechfertigkeiten unter Beweis zu stellen. In einzelnen Prüfungen müssen sie sich mit Muttersprachlern unterhalten und dabei Auskunft über ihre Person geben sowie zwei ihnen vom Prüfer vorgelegte Themen in Monolog- und Dialogform bearbeiten. Eine Situation, die man durchaus als herausfordernd empfinden kann, die unsere Schüler aber alle mit Bravour meisterten.

Drei Tage später kamen die Schüler nochmal am WEG zusammen, um in den restlichen drei Fertigkeiten ebenfalls eine Prüfung abzulegen. Froh, dass nun alles vorbei war und man sich ungestört dem für diesen Samstag angekündigten Marc Forster Konzert widmen konnte, verließen alle an diesem Samstag (!) die Schule.

Das Institut Français in Mainz hat diesmal in einer nie erlebten Schnelligkeit die Resultate nach bereits drei Wochen mitgeteilt, so dass alle (!!!) Schüler eine Urkunde mit zum größten Teil sagenhaften Ergebnissen in der Hand halten konnten. Es lohnt sich, bei DELF mitzumachen, denn dort wird bezeugt, dass man über gute bis sehr gute Französischkenntnisse verfügt. Diese Urkunde kann man nun überall vorlegen, zusätzlich zu den sonstigen Bewerbungsmaterialien. In diesem Sinn hoffen wir auf eine weiterhin gelingende Durchführung am WEG in Winnweiler.

Barbara Sós

 

Bild des Monats

Benutzer-Login

Zum Seitenanfang