WEG-Schülervertretung erhält 100 Euro für Betreuung des Elektroschrott-Sammelbehälters

 Barbi Driedger-Marschall von der Kreisverwaltung des Donnersbergkreises hat WEG-Schülersprecher Tristan Kappel als Anerkennung für die Betreuung des Elektroschrott-Sammelbehälters, der Mitte 2015 auf Initiative des Schüler-Umwelt-Parlaments am Wilhelm-Erb-Gymnasium aufgestellt worden war, 100 Euro überreicht und sich dabei nach den Sammelerfolgen erkundigt. Durch den Sammelbehälter können wertvolle Rohstoffe in Handys, Tablets und anderen Kleingeräten dem Recycling zugeführt werden.

Zum Seitenanfang