Drucken

Schüler experimentieren

Biologie

Felix Krehbiel, Jan Hochwärter, beide 8c

 

Unser Insektenhotel

 

Im Frühjahr 2015 kam uns bei einem Spaziergang durch die Stadt Dresden beim Anblick eines Insektenhotels mit Bienen, Hummeln und anderen Insekten folgende Frage in den Sinn.

Kann man durch Hinzufügen von Menschenhand geschaffenem Lebensraum eine Vermehrung der Insektenbestände erzielen?

An einem Standort im Wald und an einem zweiten auf einer Wiese beobachteten wir die Besiedlung des Hotels in den verschiedenen Lebensräumen.

Nachdem wir die Bestände gezählt hatten, kamen wir aufgrund der geringen Besiedlung zu der Erkenntnis, dass die Tiere ihre natürlichen Lebensräume gegenüber den künstlich geschaffenen bevorzugten.