Aktuelle Termine: 
 

WEG-Fußballerinnen Vizekreismeister im WK II Mädchen

Das Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler ist im WK II Mädchen (Jahrgänge 2000-2002) beim Bundesschulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ Vizekreismeister des Donnersbergkreises geworden. Beim Kreisfinalturnier in Kirchheimbolanden schlugen die WEG-Kickerinnen das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden mit 1:0. Gegen das Gymnasium Weierhof unterlag  das WEG-Team mit 0:2. Für das WEG spielten: René Grisotto (7a), Nelly Schaf (7c), Paula Junck (8c), Julia Blümmert (9a), Kathrin Lieser, Luisa Ziepser (beide 9b), Babette Mang (9c) und Alexandra Schäfer (10b).

Die Fußballerinnen des Wilhelm-Erb-Gymnasiums Winnweiler: Vizekreismeister im WK II Mädchen

 

Im WK I Mädchen (Jahrgänge 1997-2000) unterlag das WEG im Viertelfinale der Rheinhessen-Pfalz-Meisterschaft der IGS Landstuhl mit 1:2. Für das WEG spielten: Lea Bernhard, Luisa Budimir, Geneviève Hillenbrand, Alexandra Schäfer, Leonie Scheidt (alle 10b), Carolin Feickert, Annika Lutz (beide 11. Jahrgangsstufe) und Johanna Pfaff (12. Jahrgangsstufe).

Die Fußballerinnen des Wilhelm-Erb-Gymnasiums Winnweiler: Viertelfinalist im WK I Mädchen

WEG Donnersbergkreismeister im Fußball bei „Jugend trainiert für Olympia“ in den Wettkampfklassen WK IV Jungen und WK II Mädchen

 

Das WEG hat beim Bundesschulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball die Kreismeistertitel im Donnersbergkreis in den Wettkampfklassen IV Jungen und II Mädchen gewonnen. Beide WEG-Teams haben sich damit für das Achtelfinale der Rheinhessen-Pfalz-Meisterschaft qualifiziert, das in den nächsten Wochen ausgetragen wird.

Im Wettkampf I Jungen (Jahrgänge 1996-1999) schied das WEG in diesem Jahr bereits in der Vorrunde aus. Gegen die BBS Donnersberg verlor das WEG mit 3:6. Die IGS  Rockenhausen wurde mit 4:1 bezwungen. Für das WEG spielten: Lewin Heimsoeth, Eric Iselborn (beide 11. Jahrgangsstufe), Erik Fischer, Elias Hühn, Jannik Mähn, Leon Lange, Tobias Linzert,  Bastian Wänke, Florian Wendling (alle 12. Jahrgangsstufe), Sebastian Bleckmann, Philipp Dautermann und Alexander Günther (alle 13. Jahrgangsstufe).

Im Wettkampf II Jungen (Jahrgänge 1999-2001) setzte sich das WEG in der Vorrunde gegen die IGS Rockenhausen mit 8:5 durch. Beim Endturnier in Eisenberg belegte das WEG nach zwei torlosen Unentschieden gegen die IGS Eisenberg und das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden hinter dem Nordpfalzgymnasium den zweiten Platz. Für das WEG spielten: Paul Schwehm (8b), Tim Schmidt, Philipp Seipenbusch, Artur Steinmetz, Jan Wissmann (alle 9a), Noah Juricinec (9b), Nikolai Lisicki, Maurice Mayer, Niklas Metzger, Nick Pfannenstein (alle 9c), Christian Günther, Marc Kirchner, Julian Merz, Janik Wuttke (alle 10a), Kay Fischer, Tim Hochwärter, Mark Kilian und Steffen Kölsch (alle 10b).

Im Wettkampf III Jungen (Jahrgänge 2001-2003) verpasste das WEG die Kreismeisterschaft knapp im Elfmeterschießen. Nachdem man beim Endturnier in Eisenberg die IGS Eisenberg mit 2:1 bezwungen und gegen das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden 1:1-Unentschieden gespielt hatte, unterlagen die WEG-Kicker dem Nordpfalzgymnasium im Elfmeterschießen mit 3:4. In der Vorrunde hatte sich das WEG durch einen 3:2-Erfolg bei der IGS Rockenhausen für das Endturnier qualifiziert. Für das WEG spielten: Dennis Grüning (6c), Tim Andreas, Finn Himmer, Tom Schiebel (alle 7a), Simon Adam, Leonard Emmer, Tim Iselborn, Justin Kihm, Enrico Porz (alle 7b), Simon Daub, Jan Hochwärter, Dominik Karch (alle 7c), Nils Lahr (8a), Paul Schwehm (8b) und Johannes Korn (8c).

 

 

Die WEG-Fußballer im Wettkampf IV Jungen: Meister des Donnersbergkreises

Im Wettkampf IV Jungen (Jahrgänge 2003-2005) wurde das WEG souverän Kreismeister.
Nachdem man bereits in der Vorrunde deutlich gegen die zweite Mannschaft des WEG (8:0) und die Albert-Schweitzer-Realschule plus Winnweiler (7:2) gewonnen hatte, wurden auch beim Endturnier in Winnweiler das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden mit 3:1 und die Realschule plus Göllheim mit 4:1 sicher bezwungen.

Für das Team WEG 1 spielten: Sevan Mang (5a), Lauro Mayer, Julian Theobald (beide 5b), Samuel Tussing (5c), Marvin Metzger, Pius Schultz, Johannes Schwehm, Simon Seipenbusch, Sam Steigerwaldt, Benjamin Vettermann (alle 6c) und Finn Himmer (7a).

Für das Team WEG 2 spielten: Lucas Iselborn, Paul Scheidt, Mark Spies (alle 5b), Jonas Brack, Silas Hexamer (beide 5c), Jan Schuh (6a), Steven Weber (6b), Jason Dörr, Luis Pfannenstein und Philipp Zaft (alle 6c).

 

 

Im Wettkampf II Mädchen (Jahrgänge 1999-2001) wurden die WEG-Fußballerinnen beim Endturnier in Kirchheimbolanden Kreismeister. Nachdem man dasGymnasium Weierhof mit 4:2 bezwungen und gegen das Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden 0:0-Unentschieden gespielt hatte, wurde das Nordpfalzgymnasium im Neunmeterschießen mit 3:0 besiegt.

Die WEG-Fußballerinnen im Wettkampf II Mädchen: Meister des Donnersbergkreises

Für das WEG spielten: Kathrin Lieser (8b), Babette Mang (8c), Lea Bernhard, Luisa Budimir, Isabelle Ellenberger, Julia Haber, Geneviève Hillenbrand, Alexandra Schäfer und Leonie Scheidt (alle 9b).

 

 

 

 

 

Bild des Monats

Benutzer-Login

Zum Seitenanfang