Drucken

Jugend interpretiert Kunst "Dazwischen"

Bei dem Förderwettbewerb- Evonik „Jugend interpretiert Kunst“, ist die zwölfte Jahrgangsstufe des WEG mit 19 anderen Schülergruppen aus ganz Deutschland, ausgewählt worden für das Kunstmuseum Küppersmühle in Duisburg ein Kunstwerk zu erarbeiten, welches im Frühjahr dort mit anderen namhaften Werken, zeitgenössischer Künstler, wie Gerhard Richter oder Anselm Kiefer ausgestellt wird. 
Im Sommer durften die Projektteilnehmer/innen, unter der Leitung der Kunstlehrer Frau Dietrich und Herrn Engel, bereits einen Tag in Duisburg im Museum Küppersmühle verbringen. In den letzten sechs Wochen entstand dann während des Kunstunterrichts, einer eigens ins Leben gerufenen AG und  weiteren zusätzlichen Stunden, eine Installation, mit dem Titel "Dazwischen",, die auf die Flüchtlingssituation und das Thema Grenzen und Immigration hinweisen soll. Verspricht ein Floß aus Europaletten, die ersehnte Freiheit? Was ist nötig um tatsächliche oder kognitive und emotionale Grenzen zu überwinden? Und verweist das weiße Segel am geknickten Mast nicht auf den ersehnten Frieden, sondern gar auf ein Scheitern? Die umhüllten Gestalten aus Gips und Sackleinen, die das Floß ausfüllen,  legen das Augenmerk der Schüler/innen auf die vielen unterschiedlichen und ungewissen Schicksale derer, die derzeit Hilfe suchen.


Es war  unseren Schüler/innen wichtig, dass das sinnbildhafte Kunstwerk nicht zu einer allgemeingültigen Antwort führt, vielmehr ging es darum, neue Fragen, Denkanstöße und Diskussionen hervorzurufen. Vergangene Woche wurde die Abreit von einer proffessionellen Kunst-Transportfirma vorsichtig verpackt und nach Duisburg verbacht wo man sie ab dem Frühjahr im regulären Ausstellungsbetrieb bewundern kann. Wir freuen uns auf einen Besuch. (Die Schüler/innen des "Evonik-Jugendkunstprojekts"Ginover Bey, Dominique Kairis, Jonas Schwalb, Hanna Sos, Eileen Vogel, Alica Tschoepke, Xenia Frenger, Julian Hippel, Katharina Hoffmann, Laura Höfli, Lisa Lippke, Anna Christmann, Friedrich Degenhardt, Juliane Denzer, Milos Giloi, Tristan Kappel Felicitas Lamb, Anuschka Maue, Lena Rudolf, Tabea Stilgenbauer)